Besuchen Sie uns auf der med.Logistica 2023

 

Programmübersicht

 

Dienstag
16 Mai 2023 |  13:00 – 13:30 Uhr

Großanlagen und Großprojekte sind besonders sensibel, wenn es um eine reibungslose Inbetriebnahme geht. Spezialisten – wie die GÖK Consulting – sorgen dafür, dass Risiken erkannt und auf ein Minimum reduziert werden.

Ulrich Pieper, Geschäftsführer bei GÖK Consulting stellt auf der med.Logistica 2023 die grundsätzliche Vorgehensweise und wichtige Eckpunkte für ein optimales Anlaufmanagement vor.

Dienstag
16 Mai 2023 | 15:30 – 16:00 Uhr

Christopher Dickenscheid, Senior Consultant bei GÖK Consulting, zeigt Ihnen, wie digitale Prozessautomatisierung und Process Orchestration im Krankenhaus zukünftig Effizienz steigern, Patientenzentrierung verbessern und zur digitalen Transformation beitragen können.

Mittwoch
17 Mai 2023 | 09:00 – 09:30 Uhr

Die Planungen und Inbetriebnahmen von Großanlagen erfordern akribische und verifizierte Entscheidungen. Entscheidungen, die früh in der Planung getroffen werden, sind im weiteren Verlauf der Planung immer teurer und schwerer zu revidieren oder auch anzupassen.

Andrea Hartthaler, Senior Consultant bei GÖK Consulting, zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Simulationssoftware das Risiko von Fehlentscheidungen auf ein Minimum reduzieren können.

 

Mittwoch
17 Mai 2023 | 13:00 – 13:30 Uhr

Die engen Zeitvorgaben des KHZG zwingen Krankenhäuser zur planungsintensiven Parallelisierung von Prozessautomatisierung- und -digitalisierung z.B. in der Apotheke. 

Guntram Jackisch,Manager bei GÖK Consulting stellt auf der med.Logistica 2023 vor, wie die parallele Einführung einer Unit-Dose Versorgung unter Schaffung eines zusätzlichen Reinluftraumes und Umstellung auf eine automatengestützte Kommissionierung unter dem Zeitdruck des KHZG gelingen kann.

 

Wann: Dienstag, 16.05.2023 | 0930 – 1830 Uhr

               Mittwoch, 17.05.2023| 0830- 1530 Uhr

Wo:  Halle 3 | C 18,  Messe Leipzig, Messe-Allee 1 • 04356 Leipzig

Hier gelangen Sie zur Veranstaltungsseite

Melden Sie sich hier an.

Dr. Stefan Drauschke ist Moderator beim Entscheiderfabrik-Kongress 2023

 

Dr. med. Stefan Drauschke gestaltet das besondere Seminar im Vorfeld des Entscheiderfabrik-Kongresses zu Krankenhausführung und digitaler Transformation

 

Change Management Experten berichten von Ihren Erfahrungen

Damit Ihnen „Culture eats Strategy for Breakfast“ in der digitalen Transformation nicht passiert. Der Wandel der Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor für die digitale Transformation.

  • Anforderungen der Transformation an die Unternehmenskultur
  • Interprofessionelle Prozessketten und Matrixorganisationen
  • Lösungsstrategien für die Förderung des Cultural Change

Moderation und Vorträge

  • Dr. Stefan Drauschke, Geschäftsführer, GÖK Consulting & NextHealth
  • Ulrich Pieper, Geschäftsführer, GÖK Consulting

Hier gelangen Sie zum Programm.

Hier gelangen Sie zur Veranstaltungsseite.

 

GÖK und RAMPmedical in Kooperation bieten digitale Strategie im Gesundheitswesen

Datum: 22. Februar 2023 – News

Wir kommen heute auf Sie zu, weil uns eine für die betroffenen Krankenhäuser relevante Lücke bei der Digitalisierung in Bezug auf den FTB 4 (KHZG) aufgefallen ist, zu deren Schließung wir als GÖK Consulting einen wichtigen Beitrag leisten wollen. Hintergrund ist folgender Sachverhalt: 

Die Digitalisierung der Krankenhäuser ist, seit der Verabschiedung des KHZG vor knapp 2,5 Jahren, in vollem Gange und laut des Bundesamtes für Soziale Sicherung (BAS) (01.01.2023) belief sich das bewilligte Fördervolumen der 6076 Förderanträge bisher auf 2,845 Mrd. Euro. Doch lediglich 8,6 % aller eingegangenen Förderanträge fielen auf den Fördertatbestand (FTB) 4, also 2–3-mal weniger als die doch gleich zu bewertenden FTB 2,3, 5 und 10. Es scheint also, dass in vielen Krankenhäusern eine Lücke in der Digitalisierung klafft.

Dabei ist die Etablierung des FTB 4 im Sinne von digitalen klinischen Entscheidungsunterstützungssystemen (CDS), für jede Klinik mehr als nachhaltig und wertschöpfend. So belegen wissenschaftliche Daten, dass der Einsatz von CDS zu einer 68 %igen Steigerung der Prozess- und Behandlungsqualität führt. und zeichnen sich durch eine signifikante Steigerung der Wirtschaftlichkeit aus.

Um unseren Kunden individualisierte und beste Lösungen für ihre Digitalisierungsprojekte anbieten zu können, sind wir eine Partnerschaft mit der Henisaja GmbH  und ihrem Produkt RAMPmedical eingegangen. RAMPmedical bietet ein hoch innovatives, von der EU ausgezeichnetes CDS an, welches zu 100 % alle Kriterien des FTB4 erfüllt. Die RAMP CDS senkt die Verweildauer und Re-Hospitalisierungsraten. Das RAMP CDS ist ein Medizinprodukt der Klasse 1 (MDD) und bietet zertifizierte sowie leitliniengerechte Algorithmen für Therapiekombinationen und KI-basierte Therapieempfehlungen in den Indikationen: Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ-2, Dyslipidämie, COVID-19 Off Label Therapien, Onkologie. Die RAMP CDS wird momentan von 21 Use Cases im Bereich Diabetes sowie Kardiologie unterstützt und deckt dabei die leitliniengerechte Therapieempfehlung von mehr als 30% aller Krankenhauspatienten ab.

Im Übrigen besteht aktuell noch immer die Regelung, dass ab 2025 alle Krankenhäuser, unabhängig von einer KHZG-Förderung, mit Abschlägen in Höhe von bis zu 2 % des Krankenhausumsatzes (§ 5 Absatz 3h KHEntgG) rechnen müssen bei Nichterfüllung der Muss-Kriterien. Auch vor diesem Hintergrund sind die Anforderungen des FTB 4 und die Umsetzung in Ihrem Haus ggf. noch einmal zu überprüfen.

GÖK Consulting, mit seiner langjährigen Erfahrung bei der Digitalisierung im Gesundheitsbereich, kann nun zusammen mit unserem neuen IT-Partner RAMPmedical ein ganzheitliches Programm zur KHZG konformen Implementierung des FTB4 anbieten und damit eine Lücke in Ihrer Digitalisierung schließen. Unser Leistungsangebot:

Vorbereitung und Ausarbeitung der Digitalstrategie

Professionelle Vorbereitung u. Durchführung der Antragsstellung (Bedarfsmeldung) für FTB 4

Bereitstellung der Leistung als zugelassener IT-Dienstleister

Schlüsselfertige Realisierung des FTB 4 zusammen mit RAMPmedical, incl. Prozessdigitalisierung, IT-Realisierung, Einführung, Hypercare

Projektdokumentation, Abschlussabrechnung, Fördermittelverwendungsnachweis

In der Zusammenarbeit mit GÖK gestalten Sie eine erfolgreiche und KHZG-konforme Digitalisierung, nutzen die damit verbundenen Möglichkeiten und vermeiden Pönalen. Weitere Informationen zum Thema und unserem Leistungsangebot können Sie dem beigefügten Produktblatt entnehmen.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Herausforderung zu unterstützen und zu begleiten. Gerne verabreden wir einen Termin zum Kennenlernen und zum Klären, ob und wie genau wir uns bei Ihrer digitalen Transformation mit einbringen können.

Broschüre herunterladen

RAMPMedical

Aktuelle Veröffentlichung in der Septemberausgabe der „KU Gesundheitsmanagement“ zum Thema Digitale Transformation

Datum: 28. Oktober 2022 – News

Dr. med. Stefan Drauschke (GÖK Consulting und NextHealth) moderierte auf dem Kongress „Krankenhausführung: Digitalstrategien von Kliniken erfolgreich managen“ am Nachmittag des ersten Kongresstages die acht Pitches zu den nachfolgenden Workshops sowie die anschließenden Ergebnispräsentationen. Durchgehende Take home messages sind:

Die Digitale Transformation braucht mehr Awareness beim Krankenhausmanagement und ein tiefes Engagement für übergreifende, optimierte Prozesse

Projektmanagement und partizipatives Changemanagement sind entscheidend

IT-Sicherheit ist gerade vor dem Hintergrund

In ihrem Fachartikel „CHANGE IT: Wie sich die IT-Abteilung der MHH aufmachte, um „Digital Enabler“ für die digitale Transformation zu werden“ beschreiben die Autoren Marcus Wortmann, Pia Drauschke, Dr. Stefan Drauschke und Ulrich Pieper die erfolgreiche Wandlung der IT-Organisation der Medizinischen Hochschule Hannover. Der gesamte Changeprozess mit Engpässen, Zielen, Kommunikation und Durchführung wird vorgestellt.

Artikel lesen : Change_IT_2022

Erschienen in: KU Gesundheitsmanagement, 9/2022,  https://ku-gesundheitsmanagement.de

10-fach als TOP Consultant ausgezeichnet: GÖK Consulting GmbH

Datum: 24. June 2022 – News

GÖK Consulting ist als eines der ganz wenigen Beratungsunternehmen nun bereits zum 10.ten mal durch die Jury der TOP Consultant Initiative ausgezeichnet worden. Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang bei unseren Kunden und Mitarbeitern für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. Stellvertretend für diese wurden wir auf der Bühne durch den ehemaligen Bundespräsidenten, Herrn Christian Wulff, geehrt. Folgendes kurzes Interview mit Dr. Stefan Drauschke und Dipl.-Ing. Ulrich Pieper geben wir hier wieder.

———  

1. Sie beraten Kunden in Sachen KHZF. Wo liegen die größten Herausforderungen bei der Digitalisierung, wo ist der Handlungsbedarf am größten?

Krankenhäuser in Deutschland sind oft noch weit von digitalen Abläufen entfernt und manche glauben, sie stellen Förderanträge und kaufen dann von dem Geld Software und das ist dann Digitalisierung. Doch es geht vielmehr um digitale Transformation auf Grund einer von der Unternehmensstrategie abgeleiteten Digitalstrategie, um neue, bessere und performantere Prozesse, die berufsgruppen- und abteilungsübergreifend neu aufzusetzen sind. Weiterhin ist das Zusammenwirken von verschiedenen Playern sektorenübergreifend neu zu denken. Nicht umsonst hat das KHZG in den verschiedenen Fördertatbeständen das Thema „Interoperabilität“ stark betont. All das führt dazu, dass Krankenhäuser sich sozusagen neu aufstellen müssen, und dabei unterstützt GÖK ihre Kunden auf der Basis eines langfristigen gemeinsamen Umsetzungsansatzes mit kompetenten Teams vor Ort von der Prozessneugestaltung und die Vorbereitung der IT-Einführung über die Fördermittelverwaltung bis hin zum agilen Projektmanagement und der Begleitung eines Cultural Change Prozesses.

2. Wie läuft Ihr Business seit 2020-21/Corona? Haben sich Beratungsschwerpunkte verändert für GÖK? Wenn ja, um was ging es und was bedeutet es für die GÖK-Zukunft?

Corona hat die Digitalisierung vorangebracht und ist damit neben dem KHZG „Rückenwind“ bei der digitalen Transformation des Gesundheitswesens. Dieser Beratungsschwerpunkt ist von uns daher stark ausgebaut worden neben den noch immer wichtigen Themenfeldern Strategie und Medizinstrategie, Umsetzung sektorenübergreifender Gesundheitsversorgungskonzepte, Einkauf und Logistik und Prozess- und Projektmanagement im Allgemeinen.  Wir befinden uns in einem wachsenden Markt und richten uns darauf ein. Gute MitarbeiterInnen zu finden und zu halten, die sich gerne auf das Beraterleben mit reichlich Zeiten vor Ort beim Kunden einlassen wollen, um Dinge wirksam voranzubringen, ist eine wichtige Herausforderung für uns, um auch selbst weiter zu wachsen

 

Dr. Stefan Drauschke und Dipl. Ing. Ulrich Pieper

Berlin, Juni 2022

 

Dr. Stefan Drauschke moderierte beim Entscheiderfabrik-Kongress in Bad Kreuznach

Datum: 19. Mai 2022 – News

Dr. med. Stefan Drauschke (GÖK Consulting und NextHealth) moderierte auf dem Kongress „Krankenhausführung: Digitalstrategien von Kliniken erfolgreich managen“ am Nachmittag des ersten Kongresstages die acht Pitches zu den nachfolgenden Workshops sowie die anschließenden Ergebnispräsentationen. Durchgehende Take home messages sind:

Die Digitale Transformation braucht mehr Awareness beim Krankenhausmanagement und ein tiefes Engagement für übergreifende, optimierte Prozesse

Projektmanagement und partizipatives Changemanagement sind entscheidend

IT-Sicherheit ist gerade vor dem Hintergrund der Interoperabilität Kernthema

Dipl.-Ing. Guntram Jackisch ist Sprecher beim DigitalForumGesundheit

 

Digitalforum Gesundheit 2022 – Fokus stationäre Medizin

Wie ist der Reifegrad der Digitalisierung der Kliniken in Deutschland und wie kommen wir weiter voran? Beim Digitalforum Gesundheit am 20. Mai 2022 diskutieren maßgebliche Entscheiderinnen und Entscheider der Kliniken, der Industrie, der Politik und der Kassen die nächsten Schritte auf dem Weg in eine digitalisierte stationäre Medizin und berichten über die praktische Umsetzung. 

Viele Kliniken entwickeln Digitalisierungsprojekte und führen sie in die klinische Routine ein. Das Digitalforum Gesundheit bietet den Akteuren ein Schaufenster für anwendbare, übertragbare, finanzierbare und der Versorgungsqualität dienliche Projekte. Viele Kliniken stellen Projekte vor, die sie im Rahmen des KHZG umsetzen werden. 

Herr Guntram Jackisch, Prokurist und Projektmanager, GÖK Consulting wird zum Thema “Digitales Radar im Praxisvergleich – drei Kliniken aus drei Bundesländern“ sprechen.  

Wann: Freitag, 20.05.2022 | 12:00 – 13:00

Wo: dbb Forum Berlin, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin

Hier gelangen Sie zur Veranstaltungsseite

Melden Sie sich hier an.

TOP Consultant 2021

Datum: 14. Januar 2022 – News

Mit Unterstützung des Managermagazins und unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff werden jährlich die besten Mittelstandsberater ausgewählt. GÖK konkurriert in der zweiten Größenklasse des Wettbewerbs und konnte sich zum neunten mal in Folge qualifizieren. „Natürlich ist es eine Ehre so nachhaltig für die Leistungen am Beratungsmarkt ausgezeichnet zu werden“, sagt Dr. med. Stefan Drauschke, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. „Wir sind in diesem Jahr sehr nahe an die Top 3 Plätze herangerückt, dass zeigt wir sind auf dem richtigen Wege“, ergänzt Dipl.-Ing. Ulrich Pieper. „Unsere Aufstellung als Branchenspezialist und die quasi familiäre Struktur unseres Unternehmens geben uns viele Vorteile, u.a. auch im Wettbewerb mit den großen Beratungsgesellschaften, was dazu führt dass einige der sogenannten Big Five Kooperationen mit uns eingegangen sind“. Ulrich Pieper ist ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter der GOK Consulting GmbH. Erst im Jahr 2020 wurde GÖK von der Wirtschaftswoche im Segment Healthcare zum besten Beratungsunternehmen gekürt.      

ISO 9001:2015 Zertifikat

Datum: 13. Januar 2022 – News

GÖK ist seit 30 Jahren führendes Beratungsunternehmen im deutschsprachigen Healthcaresektor. Wir sind stolz auf diese lange und erfolgreiche Unternehmensgeschichte, betont Dr. med. Stefan Drauschke, geschäftsführender Gesellschafter, allerdings spüren wir auch eine außerordentliche Verantwortung für die Transformation in der Branche. Von regionalen Gesundheitsversorgern bis hin zum Universitätsklinikum verlassen sich Führungskräfte auf unser Knowhow und unsere Expertise bei Reorganisation, Digitalisierung, turn-a-round und Change. Ein wirkungsvolles Qualitätsmanagementsystem ist für uns unverzichtbar, um die komplexen Anforderungen zu bündeln und unsere Kunden zum Erfolg zu führen. „Es ist wichtig auf Veränderungen und Wünsche von Kundinnen und Kunden und Märkten flexibel und schnell reagieren zu können, das geht nur dann, wenn wir selbst hervorragend organisiert sind.,

Weltweit sind zwar mehr als eine Million Unternehmen der verschiedensten Branchen und Größen gemäß DIN ISO 9001 zertifiziert, in der Beratungsbranche sind wir aber leider die Ausnahme. Das wundert uns, ist aber leider Tatsache  ergänzt Dipl.-Ing. Guntram Jackisch, Manager und Qualitätsmanagementbeauftragter des Unternehmens.

ISO 9001:2015 Quality Management

Dr. Stefan Drauschke ist Sprecher beim BMC-Kongress 2022

Green Health Care – die Auswirkungen des Klimawandels auf Gesundheitssysteme

 

Mit einem großen CO2-Fußabdruck trägt das Gesundheitssystem signifikant zur Erderwärmung bei. Die Gesundheitsministerkonferenz fordert daher seit 2020 gezielte Maßnahmen zur energetischen Sanierung und Energieeinsparung. Neben einer aktuellen Datengrundlage zum Ressourcenverbrauch in Krankenhäusern thematisiert dieses Forum, wie Reduktionsziele und budgetäre Anreize unternehmerische Lösungen fördern und was das Gesundheitswesen von Graswurzelbewegungen wie Fridays for Future lernen kann.

Herr Dr. med. Stefan Drauschke, Geschäftsführer von GÖK Consulting GmbH und von NextHealth GmbH nimmt am Digitalforum „Green Health Care – die Auswirkungen des Klimawandels auf Gesundheitssysteme“ teil, welches im Rahmen des BMC-Kongresses 2022  stattfindet.

Wann: 19. Mai 2022 um 14:15 – 15:15

Wo: Langenbeck-Virchow-Haus (Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin) and digital

Melden Sie sich hier